Idee

'Ökonomie' kommt von 'Oikos' - Hausgemeinschaft, die Teilhabe aller. Die aktuelle wirtschaftliche Situation lässt jedoch nicht teilhaben, sie separiert eher. Wie können wir solidarisch wirtschaften? Wie sehen Alternativen für eine zukunftsfähige Ökonomie aus? Wie möchten wir leben? Über Wege und Herausforderungen hin zu einer geldfreieren Gesellschaft möchten wir in den Austausch treten. Die UTOPIKON möchte dabei:

Alternativen aufzeigen
Inspiration geben
Austausch ermöglichen
 

Auf einen Blick

04. - 06.11.2016
Forum Factory | Berlin
300 Menschen
5 Keynotes
20 Workshops
veganer Mitmachbrunch
Kleider- und Dingeschenkspot
Wishbowl

Rückblick 2016

Die erste Utopie-Ökonomie-Konferenz UTOPIKON wurde vom 04. - 06.11. mit 300 Menschen mitten in Berlin gewuppt -
Infos, Fotos, Texte und Videos dazu findest Du im Rückblick!

 

Bleib im Kontakt …

... denn die Anmeldephase ist schon vorbei. Sie ging vom 05.08. - 05.09. und es haben uns 799 super motivierte Anmeldungen erreicht. Wenn Du dennoch auf dem Laufenden bleiben magst, trag Dich in unseren living utopia Newsletter gerne ein und bestätige danach Deine Anmeldung!

 

Programm

Keynote-Speaker*innen

Friederike Habermann
Aktivistin, Volkswirtin & Historikerin
Niko Paech
Postwachstumsökonom & Nachhaltigkeitsforscher
Silke Helfrich
Commonsaktivistin & Publizistin
Gerrit von Jorck
Zeitpionier, Philosoph & Volkswirt
Pia Damm & Tobi Rosswog
Initiator*innen & Aktivist*innen

Workshopbegleiter*innen

Über uns

living utopia ist ein Projekt- und Aktionsnetzwerk, welches Mitmachräume für den gesellschaftlichen Wandel verwirklicht, um utopietaugliche Alternativen hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft von morgen zu diskutieren und zu leben - wie beispielsweise auch den Mitmachkongress utopival.

Begleitende Motive:
Unsere Aktivitäten richten wir nach den folgenden vier begleitenden Motiven aus. Diese verstehen wir als ideellen roten Faden, welcher sich durch all unsere Mitmachräume zieht.

vegan

Die vegane Lebensweise vereint einige Aspekte. Wir gestalten aus verschiedenen Gründen alle Veranstaltungen vegan.

mehr...

ökologisch

Wir haben den Anspruch unsere Projekte sowie jegliches andere Wirken so ökologisch wie möglich zu gestalten.

mehr...

geldfrei

Das geldfreie Organisieren und Durchführen von Projekten & Aktionen hat für uns mehrere Dimensionen.

mehr...

solidarisch

Solidarität spielt in unseren Projekten auf verschiedenen Ebenen eine wichtige Rolle.

mehr...

Interviews mit Referent*innen

In Kooperation mit unserer Medienpartnerin Experiment Selbstversorgung!

Friederike Habermann - Ecommony


Hanna Poddig: Alles muss sich ändern!

Van Bo Le-Mentzel: Der Karma-Ökonom


Nathalie Marcinkowski: Die sechs Wurzeln des Glücks

Silke Helfrich: Bist Du Commonist*in?


Micha Bohmeyer: BGE wird praktisch

 

Teile die UTOPIKON mit Deinen Freund*innen